Nachts in Ansbach

Ein Foren-Rollenspiel in der Welt von VAMPIRE: Die Maskerade
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Markus Zeiner
Neugeborener
Neugeborener
avatar

Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 27.09.14
Alter : 29
Ort : Essen

BeitragThema: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   So 28 Sep - 13:58

Als Markus beim Kammerspiele ankam, hob sich eine Augenbraue seines aufgesetzten Gesichtes. Der Schuppen sah schäbig aus, doch noch immer kurz vor der Grenze zur Verwahrlosung. Trotz allem, war der Andrang groß und so fand sich Markus zwischen einer großen Meute junger Menschen wieder. Von 18 bis 30 schien jedes Alter in Hülle und Fülle vertreten zu sein. Markus machte sich keine Sorgen über seine Finanzen. Gerade in Nachtclubs war dergleichen nie ein Problem. als er den gut gefüllten Raum mit der Tanzfläche betrat und sich die erhitzten Gefäße betrachtete, war die Versuchung groß, sich einfach ein junges Ding zu schnappen und die Fänge in das weiche Fleisch zu schlagen. Doch noch zügelte sich der hungrige Malkavianer. Es drängte ihn auf die Herrentoilette. Zu seinem Erstaunen, waren diese sogar in einem begehbaren Zustand und schienen nicht an dem allgemeinen Zustand des Ladens Anstoß zu nehmen. Sofort setzte sich Markus auf die Keramik und schloss die Augen. In Gedanken beschwor er das Bild des grimmigen Gangrels herauf. Sein Gedächtnis setzte die Erscheinung des Gangrels nahtlos in sämtlichen Details zusammen und Markus begann. Er holte einen kleinen Spiegel aus einer Tasche und blickte hinein. Sofort begann er die täuschende Kraft seines Blutes anzurufen er würde sich das Aussehen dieses Gangrels aneignen, immerhin war dieser noch immer Maskeradetauglich gewesen.

Verdunkelung 3 Manipulation + Vortrag 5, 8, 7, 4, 3 [10], 7, 7, 5 [10] = 6

Begeisterung überschwemmte den Malkavianer. Wie eine kreative welle, überkam ihn die Kraft seines Blutes und nur wenige Sekunden später, als er in den Spiegel blickte, würde jeder schwören müssen tatsächlich vor diesem Gangrel zu stehen. Zufrieden lächelte der nun wild aussehende Malkavianer in den Spiegel und erhob sich wieder von dem Klosett. Er betrat wieder die Tanzfläche und sofort bildete sich ein Ring aus Freiheit um ihn herum, dort wo die Menschen vor dem brachial aussendem Mann zurückwichen. Der Spaß konnte beginnen. Wenn sich Kainskinder in diesem Etablisment befanden, so würde diesen vermutlich ein gehöriger Schrecken in die Glieder fahren. Eine Stimme in seinem inneren, wisperte ihm zu, dass es womöglich nicht so gut aufgenommen werden könnte, doch seine Passion hatte die Überhand gewonnen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zander ✝
Neugeborener
Neugeborener
avatar

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 16.09.14
Ort : Gronau

BeitragThema: Re: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   So 28 Sep - 14:10

Zander saß am Tresen und unterhielt sich gerade mit dem Barkeeper als dieser ihn auf das Eintreffen des Gangrels aufmerksam machte. Was zum Teufel wollte eins von Fritz schoß Hündchen hier?
Langsam stand er auf und ging auf den Gangrel zu. Durch seine doch recht Unheimliche Ausstrahlung machten die Leute sofort Platz als Zander vorbei wollte. Niemand in dem Schuppen wagte es sich ihm in den Weg zu stellen denn auch wenn sie es nicht genau sagen konnten so fühlten sie sich Unwohl wenn er auftauchte. Schließlich stellte er sich vor den Gangrel und schaute ihn auf seine Gewohnt grimmige Art an.
"Nabend. Kann ich dir irgendwie weiterhelfen?"
Sein Blick wanderte kurz durch den Laden um Max aufzuspüren doch der schien gerade nicht anwesend zu sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Markus Zeiner
Neugeborener
Neugeborener
avatar

Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 27.09.14
Alter : 29
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   So 28 Sep - 14:18

Da war es also. Das erste Kainskind, welches diesen Gangrel erkannte. In Sekundenschnelle glitt sein Blick über die einschüchternde Gestalt des Rohlings, welcher, wenn man denn auf Klischees beharren wollte, nur vom Clan Brujah sein konnte. Ganz in seiner Rolle, setzte Markus ein selbstsicheres Lächeln auf und blickte sich gespielt abcheckend zu beiden Seiten um. Eine Weile ließ Markus es bei einem kleinen schweigendem Kräftemessen mit starren Augen, bevor er einlenkte. "Sind gerade noch andere da?" fragte er lässig. Natürlich konnte er nicht direkt nach den anderen Fragen, immerhin würde der Gangrel die Vampire dieses Schuppens zweifelsohne kennen, also musste es eine unverfängliche Frage sein. "Ich würde gerne etwas bereden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kain
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 771
Anmeldedatum : 26.08.14
Ort : Am PC

BeitragThema: Re: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   So 28 Sep - 14:24

Die Kammerspiele waren gut besucht an diesem Abend, viele junge und auch nicht mehr ganz so junge Leute spülten Geld in die Kassen des Clubs der den Brujah gehörte.
Eine der vielen Bands deren Namen nach einer Minute wieder vergessen hatte spielte heute in der Kammer.
Der Malkavianer konnte anhand des Aufbaus evtl. noch erkennen das dieses Gebäude einst ein Theater/Kino gewesen war, die Bühne wurde nun zum Auftritt der Band benutzt.
Markus hatte mehr als genug Platz sich zu bewegen, an sich kein schlechtes Gefühl in einem überfüllten Club wie diesem.
Es gab zwei Etagen, auf beiden konnte man Getränke bestellen, sich hinzetzen und einen Blick auf die Bühne werfen. Der eine oder andere hatte den Abend bereits in vollen Zügen genossen und wurde mehr oder weniger unauffällig hinausbegleitet.
Niemand wagte es sich dem scheinbaren Gangrel in den Weg zu stellen.
Wahrnehmung+Aufmerk gegen 8 bitte Markus

_________________
Hier direkt zum Würfeln...

http://rpgroller.com/wod/index.php
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://niawod.forumieren.com
Markus Zeiner
Neugeborener
Neugeborener
avatar

Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 27.09.14
Alter : 29
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   So 28 Sep - 14:26

6, 3, 5, 8, 10, 10, 2 = 3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zander ✝
Neugeborener
Neugeborener
avatar

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 16.09.14
Ort : Gronau

BeitragThema: Re: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   So 28 Sep - 14:49

Ein leichtes Grollen kam aus der Kehle des Brujahs und er schaute den Gangrel leicht verächtlich an.
"Naja Max und Olaf sind da... die sind gerade in ner Besprechung... vielleicht kann ich dir weiterhelfen. Also was will Friedrich das er dich schickt?"
Der Brujah fühlte sich sichtlich unbehaglich und wenn das Stück dreck vor ihm nicht zum alten Fritz gehören würde, dann würde er ihn glatt rausschmeißen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Markus Zeiner
Neugeborener
Neugeborener
avatar

Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 27.09.14
Alter : 29
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   So 28 Sep - 15:33

Es war so herrlich erfrischend, welche Möglichkeiten sich auftaten, wenn man einen Ancillae vor einem Neugeborenem verkörperte, doch noch wollte er diese Karte nicht ausspielen. Immerhin könnte ihm bisher niemand vorwerfen sich Privilegien eines Status angeeignet zu haben, den er nicht besaß. Doch ein wenig wollte er das Ego des Brujahs kitzeln und trat, die Hände auf dem Rücken verschränkt Selbstbewusst neben ihn, den Blick in den Raum schweifen lassend, eine Geste die man nur vollführte wenn man sich sicher fühlte. "Ich schlage vor, du führst mich zu den anderen, wie klingt das für dich?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zander ✝
Neugeborener
Neugeborener
avatar

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 16.09.14
Ort : Gronau

BeitragThema: Re: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   So 28 Sep - 19:24

"Du kennst den Weg... seh ich etwa aus wie n Butler?"
Zander drehte sich um und ging langsam zurück Richtung Tresen... ein selbstsicheres grinsen auf den Lippen wollte er nur schnell Weg von dem Hund
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Markus Zeiner
Neugeborener
Neugeborener
avatar

Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 27.09.14
Alter : 29
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   So 28 Sep - 19:36

Als Zander sich umdrehte und sich anschickte zu gehen, hätte Markus fast aufgelacht. War das da gerade eine beleidigte Reaktion gewesen? Oh er liebte Brujah, sie waren ein herrliches Publikum. seine falsche Pranke von Hand schnellte hervor und legte sich auf seine Schulter, bevor er einen weiteren Schritt machen konnte. "Der Clan der Gelehrten schien mir nie aus Diven zu bestehen. Sei nicht derjenige, der diesen Eindruck ändert. Ich bitte dich nicht umsonst darum, augenscheinlich möchte ich wohl, dass du anwesend bist." Er nahm seine Hand von der Schulter, bevor ihm die Geste aggressiv ausgelegt werden konnte und zog eine Augenbraue seines aufgesetzten Gesichtes hinauf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zander ✝
Neugeborener
Neugeborener
avatar

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 16.09.14
Ort : Gronau

BeitragThema: Re: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   So 28 Sep - 19:56

Der Gangrel hatte Glück das er seine Hand weggenommen hatte... anderenfalls hätte Zander ihm sie gebrochen. Er hasste es angefasst zu werden und das hätte er diesen Hund auch spüren lassen.
"Dann komm... aber fass mich nie wieder an."
Er funkelte ihn kurz an und ging dann Richtung Treppe. Ihm war es egel ob er ihm folgte. Mit relativ angesäuertem Gesichtsausdruck klopfte er und betrat dann den Raum mit Olaf und Max.
"Ihr habt Besuch..." dann machte er einen Schritt zur Seite und machte einem schritt zur Seite und ließ den Gast durch
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Markus Zeiner
Neugeborener
Neugeborener
avatar

Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 27.09.14
Alter : 29
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   So 28 Sep - 20:14

Markus schnatterte innerlich vor Lachen. Köstlich, diese Figur war einfach zu köstlich. Begeistert, nahm Markus jedes Detail des Verhaltens dieses Brujah in sich auf. Dessen Aggression, das Funkeln, die Gangart, die Schrittgeschwindigkeit, Gestiken und Mimiken. Kurz überlegte er und entschied sich dann nun den Höhepunkt seiner Darbietung einzuleiten. Gerade als sie den Trubel hinter sich gelassen hatten und er sich sicher war, dass sie niemand sehen konnte, veränderte Markus wieder seine Gestalt. Der Brujah blickte stur geradeaus und würde niemals bemerken was gerade geschah. Die Gestalt seines früheren Äußerem, so verhasst sie auch war, so war sie besser als seine jetzige wahre und ging ihm leicht von der Hand. Seine Gestalt schrumpfte wieder etwas, zu einem 1,75 Meter großem gutaussehendem jungen Mann. Das Haar war Rabenschwarz und wallte in seidigen Wogen bis auf die Schultern. Eisblaue Augen musterten die Gegend und sein Körper wurde nicht mehr von der modrigen Kluft bedeckt welche ein Gewisser Gangrel trug sondern von einer Mischung aus Anzug und lässiger Freizeitkleidung. Ein Jackett, darunter ein weißes Hemd, eine Jeans Hose und schwarze weiche Schuhe bildeten nun die Kleidung. Als der Brujah zur Seite trat um den Vermeintlichen Gangrel durchzulassen, fuhr sich Markus im Vorbeigehen durch das Haar und trat in den Raum ein, in welchem bereits mehrere Gestalten versammelt saßen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kain
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 771
Anmeldedatum : 26.08.14
Ort : Am PC

BeitragThema: Re: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   Do 2 Okt - 21:21

Drei Personen waren in dem Raum welchen Markus und Zander betraten.
Hinter einem  PC schaute kurz das Gesicht einer Frau hervor, sie war nicht sonderlich beeindruckt von dem was sie sah und widmete sich sogleich wieder ihrer Arbeit.

Etwa in der Mitte des Raumes standen zwei alte Ledersofas auf denen jeweils eine Person saß.
Auf der einen Seite ein Mann wie ein Berg, der aus nichts anderem als Muskeln zu bestehen schien, auf der anderen Seite ein Metalhead der so aussah als hätte er die besten jahre bereits hinter sich.




Der Metalhead schaute kurz an Zander vorbei um den Malkavianer etwas in sein Blickfeld zu bekommen.
"Danke Zander, setz dich doch dazu."
Olaf fixierte nun Markus in seinen Blick.
"Na, Freundchen alles klar bei dir? Wie kann ich dir helfen?"
Seine Hand zeigte bisweilen in einladender Geste auf das Sofa.

_________________
Hier direkt zum Würfeln...

http://rpgroller.com/wod/index.php
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://niawod.forumieren.com
Markus Zeiner
Neugeborener
Neugeborener
avatar

Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 27.09.14
Alter : 29
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   Fr 3 Okt - 0:02

Markus drehte sich noch einmal kurz zu Zander um und zwinkerte kurz mit einem Auge, bevor er sich um wandte, das Jackett noch einmal zurecht rückte. Freundlich lächelnd nickte er dem langhaarigen, bärtigen Sprecher Respekt bekundend zu und ließ sich schließlich unbeeindruckt auf dem Sofa neben dem Muskelberg nieder. Sein Blick fuhr einmal zur Seite und musterte die Gestalt. Er setzte einen begehrenden Ausdruck auf und ließ den Blick provokant an ihm auf und ab gleiten, bevor er sich wieder dem Sprecher zuwandte.

"Bei mir ist soweit alles klar, danke Dude."
Er lehnte sich bequem in das Sofa zurück, schlug die Beine übereinander und faltete die Hände über dem Bauch. "Mein Name ist Markus Zeiner, vom Clan des Mondes. Ich bin neu in dieser Stadt und habe mich bereits bei seiner... Hoheit vorgestellt. Aber natürlich will ich nicht nur die Ventrue-Fraktion dieser Stadt kennenlernen, also habe ich mir gedacht, ich komme einmal herum und erkunde das Terrain. Außerdem wurde mir gesagt, dass unser wunderschönes Theater ein Elysium in eurem Besitz ist, ich wollte wissen inwiefern das in Gebrauch ist, denn ich hege großes Interesse daran."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zander ✝
Neugeborener
Neugeborener
avatar

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 16.09.14
Ort : Gronau

BeitragThema: Re: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   So 5 Okt - 14:26

Zander knurrte den Malkavianer einmal an und setzte sich dann neben Olaf. Er ließ sich nicht gerne zum Narren halten aber das würde er ihm schon irgendwann heimzahlen. Er griff in seine Tasche und zog eine Zigarette herraus die er kurz darauf entzündete. Olaf reichte er ebenfalls eine und hörte dann mit recht finsterem Blick und wenig Begeisterung dem Gast zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Olaf Rotenberger
Ahn
Ahn
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 21.09.14

BeitragThema: Re: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   So 5 Okt - 21:20

Ein kurzes Grinsen konnte Markus, der wohl ein geübter Beobachter war, im Gesicht des Ahnen erkennen.
Der Brujah veränderte seine Position kaum, ob es Selbstsicherheit war oder schlicht und ergreifend Faulheit war für den Malkavianer nicht ersichtlich.
Locker saß der bärtige Mann auf dem Sofa, einen Arm auf der lehne abgestützt.
"Da du schon bei Friedrich III. warst - und noch hier bist - steht dir das wohl auch zu.
Die Kammerspiele waren einmal ein Theater und gehören mir, richtig, aber ich glaube es ist nicht die Räumlichkeit die du suchst mein Freund.
Gegenüber von Friedrichs Residenz steht noch ein ehemaliges Theater bzw.  ehemaliges Kino, ich glaube das würde euch schon eher zusagen.
Du kannst meinen Laden für irgendwelche Veranstaltungen natürlich mieten, aber ich glaube das kannst du dir auf dauer nicht leisten, wenn du was größeres aufziehen willst.
Im Moment sind die Kammerspiele so etwas ähnliches wie eine Disco oder ein Club im weiteren Sinne, jedoch finden hier Veranstaltungen statt die.. naja nicht wirklich dem guten Geschmack entsprechen. Straßenkünstler, Band die erst noch welche werden wollen usw...du weißt schon.
Frag doch mal Zander hier, der weiß wie man sowas aufziehen muss, evtl. kann er dir helfen."
Kaum war es gesagt lugte schon die Frau hinter dem PC hervor, sie warf dem Ahnen  einen verächtlichen Blick entgegen, dieser konnte das aber nicht sehen.
Der Fleischberg neben Markus merkte zwar das er kurz von ihm gemustert wurde, tat aber nichts, er war es gewohnt so angesehen zu werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Markus Zeiner
Neugeborener
Neugeborener
avatar

Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 27.09.14
Alter : 29
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   Mo 6 Okt - 2:41

"Ohja, es war reizend bei seiner Hoheit." Höhnte der Malkavianer in neutralem Ton, damit es der freien Interpretation zuzuordnen war, ob nun wirklich Zynismus im Spiel war.
Markus blieb das kleine Zwischenspiel nicht verborgen, als die Frau aufblickte und den Bärtigen Mann namens Olaf mit ihrem Blick strafte. Anscheinend, war es ein Witz für den Brujah seinen Clansbruder in die Zusammenarbeit mit ihm zu treiben. Wie selten, ein Brujah, mit Sinn für Humor. Markus beschloss darauf einzusteigen, sich jedoch nichts anmerken zu lassen.

"Oh zu gütig das Angebot, ich denke ich werde seine Hilfe gerne in Anspruch nehmen. Aber ich hatte auch gar nicht an ihr reizendes Etablissment gedacht. Wie ihr schon selbst erwähnt habt, ruht mein Augenmerk auf dem Theater, gegenüber der Residenz des Prinzen. Allerdings, wurde mir zugetragen, dass dies ein Elysium im Besitz von Clan Brujah sei und deswegen verehrter Ahnsherr, bin ich hier.
Aber wie schon erwähnt, treiben mich nicht nur Geschäfte und Vereinbarungen hier her. Nein, ich möchte Bande knüpfen, mich einbringen und deswegen verehrter Ahnsherr, werde ich ihnen ein Geschenk machen. Ich Markus Zeiner, schenke ihnen hiermit aus reinem guten Willen, einen kleinen Gefallen, einzulösen bei mir, sobald und wie meine Möglichkeiten es mir gestatten."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Olaf Rotenberger
Ahn
Ahn
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 21.09.14

BeitragThema: Re: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   Do 9 Okt - 8:50

"Das Glaub ich dir, aber wenn man keinen Mist baut ist Friedrich eigentlichganz umgänglich.
Mann bekommt ihn Persönlich eh recht wenig zu Gesicht."
Olaf hielt das nicht für einen Witz, es war nur ein Vorschlag gewesen immerhin konnte man man Leuten die sich auskannten viel erreichen, ganz egal welchem Clan sie angehörten.

"Ah das Schloßkino meinst du, wäre durchaus interessant gewesen, allerdings steht es mehr oder weniger vor der Haustür von Friedrich und da hab ich eher weniger Lust drauf, aber wenn einen das nicht stört kann man da bestimmt was aufziehen.
Es freut mich, dass sie sich an diesen Brauch erinnern, ich werde den Gefallen einlösen, wenn die Zeit gekommen ist."

"Mir ist zu Ohren gekommen das sich wohl schon jemand für dieses Gebäude interessiert,
irgendein Sternchen aus Paris will wohl dort ihre Zelte aufschlagen.
Ich glaube Maria erwähnte da was..."


"Um dir noch einen guten Start zu verschaffen solltest du noch bei Aileen vorbeischauen, es kann nicht schaden das eigene Blut in der Stadt zu kennen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Markus Zeiner
Neugeborener
Neugeborener
avatar

Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 27.09.14
Alter : 29
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   Do 9 Okt - 16:33

Ein Lächeln überzog Markus, eine perfekte Maske der Freundlichkeit, welche Selbstzufriedener nicht hätte sein können. Hier hatte er einen wichtigen Schritt getan. Niemand von Clan Brujah würde Jetzt jemals sein Unleben bedrohen, so lange ihr Ahnsherr einen offenen Gefallen bei ihm hatte. Vielleicht würde er die Beziehung zu diesem Ahnen verstärken können, der ja ziemlich nah an den Neugeborenen zu sein schien und somit die ihm zur Seite gestellte Hilfe Zander mit der Zeit etwas unter Kontrolle bekommen.

Als der Brujah jedoch eine Person aus Paris erwähnte, welche ebenso an dem Theater interessiert war, gefror das Lächeln und wich für eine Sekunde einer Maske aus kalter Wut.

10, 5, 4, 8 = 2 (Selbstbeherrschung)

Markus spürte wie das Tier sich in ihm aufbäumte. Tobender Zorn wogte durch ihn hindurch. irgendjemand wagte es sich seinen Plänen entgegenzustellen. Vor seinem geistigen Auge, schien seine Zukunft zu zerfallen. Die Möglichkeiten dieses Theaters als Seelenbalsam schienen in Ferne zu rücken. Die Entgleisung wich wieder einer perfekten Maske aus Gelassenheit.

5, 6, 3, 9 = 2 (Selbstbeherrschung)

Markus kämpfte das Tier nieder, mit aller Macht die ihm zur Verfügung stand. Es würde fatal sein, HIER dem Tier zu erliegen. Die Brujah würden ihn wahrscheinlich zur Räson bringen können, doch die Blöße allein, die Schande und die aufkommenden Kosten, konnten ihm alles ruinieren.

3, 5, 7, 5 = 1 (Selbstbeherrschung)

Es war geschafft. Mit einer letzten Anstrengung seines Willens, hatte Markus das Tier wieder in die Tiefen des Abgrundes seiner Selbst verbannt. Die Wut pochte zwar noch immer leicht, doch dieses mal war es lediglich seine eigene, nicht die des Tieres.

"So es gibt also einen Interessenten, jemand aus Paris... nun womöglich kenne ich diese Person sogar, ich selbst habe eine Weile in Paris zugebracht, doch diese Person wird warten müssen. Wie sie schon sagten: es ist besser das eigene Blut kennenzulernen. Könnten sie mir vielleicht eine Adresse überlassen, unter welcher ich meine Clansgeschwister finden kann?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kain
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 771
Anmeldedatum : 26.08.14
Ort : Am PC

BeitragThema: Re: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   Do 9 Okt - 16:55

"Sie werden ihre Clansschwester in einem der Appartements im Hochhaus hinter dem grioßen Kaufhaus am Stadt rand finden, größtes Haus, oberstes Appartement.
Kann schon sein das ihr die Tussi aus Paris kennt, ich selbst habe die Dame noch nicht gesehen.
Ich an deiner Stelle würd mir da mal weniger Sorgen machen, kann gut sein das die alte erst mal hammer af die Schnautze fällt."


_________________
Hier direkt zum Würfeln...

http://rpgroller.com/wod/index.php
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://niawod.forumieren.com
Markus Zeiner
Neugeborener
Neugeborener
avatar

Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 27.09.14
Alter : 29
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   Do 9 Okt - 19:13

"Hervorragend, ich danke ihnen verehrter Ahnsherr. Dann würde ich sagen, meine nächste Station, wird die Niederlassung meiner Clansgeschwister sein. Es war mir eine große Freude eure Bekanntschaft machen zu dürfen. Was diese Frau aus Paris angeht... denke ich, ich werde ihre Bekanntschaft machen müssen." Mit diesen Worten, erhob er sich und nickte allen Anwesenden zu.

"Bei der Gelegenheit, fällt mir ein: Ich habe von einer Blutjagd auf einen Nosferatu gehört. Vielleicht könnte man sich ja koordinieren und ihn zusammen zur Strecke bringen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zander ✝
Neugeborener
Neugeborener
avatar

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 16.09.14
Ort : Gronau

BeitragThema: Re: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   Fr 10 Okt - 13:57

Zander hatte dem Malkavianer nur recht gelangweilt zugehört und saß mit ner Zigarette im Mund auf dem Sofa. Als er jedoch die Blutjagt ansprach wurde er hellhörig.
"Hast du denn überhaupt Ahnung von der Jagt? So n paar Tricks werden dir dabei nicht helfen. Überlass das mal lieber denen die Wissen was sie tun..."
Er funkelte Markus an und schaute dann belustigt zu Max.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Markus Zeiner
Neugeborener
Neugeborener
avatar

Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 27.09.14
Alter : 29
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   Fr 10 Okt - 15:06

Als Markus sich erhoben hatte und Zander das Wort ergriff, lauschte er aufmerksam. Offensichtlich war dies die kleine Rache des Brujah, nun das sollte er noch einmal üben. Ein breites Lächeln überkam Markus Züge und eine leichte Veränderung fand im aufgesetzten Gesicht des Malkavianers statt. Es war nicht die sonst verändernde Kraft, welche er benutzte sondern etwas viel urtümlicheres. Für nur eine Sekunde, während welcher er Zander betrachtete, trat das Tier in sein Gesicht. Kein Ausdruck der Raserei, eher der, einer bestialischen Freude. Die Monströse Bosheit verließ sein Gesicht genau so schnell wie sie gekommen war und Markus verbeugte sich tief vor dem Ahnen.

"Ich bräuchte dann nurnoch deine Nummer Zander, damit ich dich auch erreiche und umgekehrt."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Esther Kaiser

avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 19.09.14

BeitragThema: Re: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   Fr 10 Okt - 15:28

Man hatte das kleine Geplänkel nun genug beobachtet, die Frau hinter dem Laptop meldete sich nun zu Wort.

"Ey Jungs, kommt ihr beide klar ja? Wie wollt ihr beiden bitte effektiv Beute machen, wenn ihr es noch nicht mal fertig bringt, euch vor einem Ahnen zusammenzureißen.
Der Nosferatu ist keine einfache Beute, gerissen und wehrhaft ist er bestimmt, er hat zwei Ahnen bei seiner Ankunft den Schneid abgekauft.
Statt hier die Größe eures imaginären Schwanzes zu demonstrieren solltet ihr lieber produktiv arbeiten, DAß würde erheblich mehr Sinn machen, also reißt euch gefälligst zusammen und überlegt euch wie ihr den Wichser festnagelt."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Markus Zeiner
Neugeborener
Neugeborener
avatar

Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 27.09.14
Alter : 29
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   Sa 11 Okt - 5:45

Markus hob lächelnd eine Augenbraue in Richtung der Frau, welche gerade das Wort ergriffen hatte.
Sein Blick zeigte keine Spur mehr dieser Monströsität, welche zuvor noch darin lag.

"Ja, ich komme durchaus klar. Keine Sorge, ich messe hier keinen imaginären Schwanz ab. Wie ich schon sagte, ich würde mich an der Jagd nach dieser Ratte beteiligen und biete an, dass man sich koordiniert. Du merkst also, ich bemühe mich produktiv zu sein. Und einige Anmerkungen hätte ich bereits, aber die würde ich besprechen, wenn wir auch aktiv die Planung der Jagd angehen, was schnell geschehen sollte. So wie ich den Schoßhund seiner Majestät einschätze, leckt dieser seine Krallen und hat die Nase bereits am Boden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Esther Kaiser

avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 19.09.14

BeitragThema: Re: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   Sa 11 Okt - 8:44

"Gut dann fangen wir doch gleich an, bevor wir noch mehr Zeit verlieren.
Was wissen wir? Thau ist direkt nach seiner "Vorstellung" verschwunden, die Toreador haben ihn noch ein mal für ein paar Minuten im "Aura" gesehen, er sprach dort angeblich mit Eric, einem Malkavianer, beide verließen den Club  zusammen, seit dem wurde er nicht mehr gesehen.
Vieleicht kannst du Markus bei deinem Clansbruder nachfragen was weiter an diesem Abend geschah, jedes Detail kann uns zum Versteck der Kanalratte führen, ferner hast du gleichzeitig die Gelegenheit dein eigenes Blut etwas kennenzulernen, sofern dies nicht schon vorher bei der Vorstellung bei Aileen geschieht.Wärst du damit einverstanden?
Zander, wir beide werden die Hotels und üblichen Verstecke abklappern,Kanalisation, Häuser die sich noch imm Rohbau befinden, alte Lagerhäuser usw.
Ich habe hier schon eine Liste der Hotels, wo willst du anfangen?"

Fragend sah die Brujah in die Runde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zander ✝
Neugeborener
Neugeborener
avatar

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 16.09.14
Ort : Gronau

BeitragThema: Re: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   Sa 11 Okt - 11:10

Zander schaute noch mal kurz zu Markus doch dann wanderte sein Blick zu Esther.
"Kanalisation können wir uns sparen... da war ich schon. Hab da mit nem anderen Nosferatu gesprochen und er sagte mir ich solle an Orten suchen die nicht so offensichtlich sind. Und sind wir mal ehrlich. Wenn er in der Kanalisation ist, dann schützt ihn sein Clan und dann kommen wir eh nicht an ihn ran... ich habe 2 Ideen den ich glaube auch Hotel xy wäre nicht gerade seine beste Wahl. Ich habe da sonst noch zwei Vermutungen... gibt's hier sowas wie eine Müllkippe beziehungsweise n Schrottplatz ? Achja und was natürlich der supergau wäre wenn die Ratte sich direkt unter Fritz Augen versteckt. Deswegen sollten wir auch seinen Protzbau im Auge behalten..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Esther Kaiser

avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 19.09.14

BeitragThema: Re: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   Sa 11 Okt - 11:45

Die Brujah schien zu überlegen.

"Was ist weniger offensichtlich als die Kanalisation? Wiso sollten sie Nosferatu als Clan das Riskieren, auf den Mann ist von Friedrich die Blutjagd ausgerufen worden, könnte natürlich sein das du Recht hast, was aber wenn der Nosferatu mit dem du geplaudert hast, gelogen hat?
Mh...Müllkippe, Schrottplatz, ja gibt es, dort können wir natürlich auch suchen.
Ob das möglich ist? Ich habe mal gehört das es irgendwelche Gänge unter der Residenz geben soll, aber so genau weiß ich das nicht und wenn es diese Gänge gibt, wie kommt man hinein?"
Ich sehe mal was sich finden läßt."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Markus Zeiner
Neugeborener
Neugeborener
avatar

Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 27.09.14
Alter : 29
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   Sa 11 Okt - 16:42

Markus nickte lediglich. Seine Clansgeschwister aufzusuchen, war so oder so ein schritt gewesen den er tun wollte und sollte. Zwar konnte er meist mit den Personen seines Blutes weniger anfangen, doch Blut war immerhin dicker als Wasser.

"Ich denke auch nicht, dass ihr ihn in den Kanälen finden werdet, ich habe in soziemlich allen Städten in denen ich war ... und das waren einige, immer wieder gehört, dass die Nosferatu auf Gedeih und Verderb zusammenhalten, es sei denn einer versündigt sich gegen den Clan. Ich glaube also nicht, dass dieser Nosferatu dir die Wahrheit gesagt hat.

Ich hätte noch zwei weitere Hinweise. Die Nosferatu benutzen ebenso wie mein Blut eine Macht, mit welcher sie nicht gesehen werden, soweit wisst ihr ja. Nun diese Macht, hat zumeist ihre Schwächen. Verspiegelte Oberflächeln, Videokameras, Fotos... all dies vermag ihn zu aufzudecken. Ich würde also vorschlagen, dass Kameras mitgenommen werden, oder zumindest FotoHandys, mit welchen ihr ihn sehen könnt. Und noch etwas. Wie wäre es, wenn wir irgendwie den Hund seiner Hoheit im Auge behalten? Es könnte nicht schaden seine Ansätze zu studieren und sollte er vor uns Erfolg haben, wissen wir bescheid und können ihm die Beute wegschnappen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Olaf Rotenberger
Ahn
Ahn
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 21.09.14

BeitragThema: Re: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   So 12 Okt - 12:08

"Gut, wir könnten Stunden damit zubringen uns darüber den Kopf zu zerbrechen, letzten Endes suchen wir die Nadel im Heuhaufen.
Ich bin allerdings nicht sicher ob der Clan an sich wirklich hinter diesem Bastard steht, immerhin hat er gleich zwei Traditionen gebrochen, das tut natürlich dem Prestige nicht sonderlich
gut, sofern dieses noch weiter sinken könnte.Sie können es sich genauso wenig leisten Verrat an der eigenen Sache zu begehn wie jeder andere Clan auch.
Diese Aktion hat mit Sicherheit viele Personen hellhörig werden lassen, und man wird es sich zukünftig zwei mal überlegen, was man einem Nosferatu fragt oder sagt.
Und genau dieser Umstand zwingt die Nosferatu zu handeln, handeln sie nicht wird der Informationsfluss irgendwann verebben und dies träfe den Clan emfindlich.
Ich persönlich sehe das durchaus als Sünde gegen den Clan."

"Die Macht sich vor aller Augen zu verbergen ist sicherlich die Wahl des Nosferatu, jedoch gibt es noch andere Möglichkeiten ihn aufzuspüren.
Wir bräuchten jemand der die Fähigkeit besitzt diesen Trick zu durchschauen, jemanden der in der Lage ist durch die Schatten zu sehen hinter denen sich der Nosferatu verbirgt.
Hector? Er ist ein excellenter Jäger, keine Frage, aber er wird so wie wir auch erst nach seiner Beute suchen müssen,folgen wir ihm, könnten wir auch dem Misserfolg folgen.
Er ist nur EIN Mann, ich denke nicht das er schneller sein wird als wir, aber wenn du dich berufen fühlst den Gangrel zu verfolgen - bitte."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Markus Zeiner
Neugeborener
Neugeborener
avatar

Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 27.09.14
Alter : 29
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   So 12 Okt - 21:09

Markus lächelte. Ja die Gaben seines Blutes schienen wie geschaffen für diese aufgabe. Er nickte allen anwesenden zu und legte eine karte mit seiner Handynummer auf den Tisch." Und genau an dieser stelle werden meine clansgeschwister ins spiel kommen. Unser blut vermochte schon immer wesentlich mehr zu sehen. Ich werde meine clansgeschwister mobilisieren. Ich lasse mich von einem Gangrel nicht besiegen. Ruft mich an, wenn ihr mich benötigt." Er verabschiedete Zander und Esther mit einem Nicken und den Ahnen mit einer verbeugung und verließ schnellen Schrittes die kammerspiele.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus   

Nach oben Nach unten
 
Ein Abend in ..äh.. Saus und Braus
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Heute Abend treffen wir uns!! DRINGEND!
» Unternehmungen am Abend
» iCarly VS Victorious ^^
» Fast 4 Monate rum - fange an ihn zu vermissen!
» Heiligabend ist vorbei...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Nachts in Ansbach :: In der Stadt ³-
Gehe zu: